WIR BEANTWORTEN DEINE FRAGEN!

Die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Meisterschule, Friseurmeister und zu unserer Online-Lernplattform haben wir hier für dich zusammengestellt.

Falls noch Fragen offen bleiben, melde dich gerne bei uns und wir helfen dir gerne weiter.

Ich hab noch Fragen

Illustrationen/frau.jpg

Häufig gestellte Fragen

Ein Meister zahlt sich aus! Mit der erfolgreich absolvierten Meisterprüfung zeigst du, dass du neben umfangreiches Können auch das betriebswirtschaftliche Wissen mitbringst einen Salon selbst zu leiten oder als Führungskraft zu arbeiten. Diese Qualifikation schützt vor Beschäftigungslosigkeit und geht oftmals mit einem höheren Einkommen daher.

In der Regel ist die Grundvoraussetzung der Gesellenbrief. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten einen Meister zu machen. Diese werden hier im Einzelnen ausgewiesen: https://www.gesetze-im-internet.de/hwo/__49.html

Um alternativ eine Meisterprüfung zu absolvieren, solltest du entweder den Gesellenbrief besitzen oder eine der Voraussetzungen nach dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks §49 erfüllen: https://www.gesetze-im-internet.de/hwo/__49.html

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Meisterschule zu finanzieren. Ein häufig genutztes Angebot stellt das sogenannte Aufstiegs-BAföG dar.

https://www.aufstiegs-bafoeg.de/aufstiegsbafoeg/de/home/home_node.html

Entweder direkt auf der Webseite: https://www.aufstiegs-bafoeg.de/aufstiegsbafoeg/de/home/home_node.html

Oder alternativ telefonisch unter der kostenlosen Hotline Nummer: 0800 62 23 634

Ja, zu jedem Prüfungsteil der Meisterprüfung muss sich einzeln angemeldet werden.

Wenn du die Zulassungsvoraussetzungen erfüllst, dann musst du der Handwerkskammer den sogenannten Antrag auf Zulassung zur Handwerksprüfung vorzeigen. Damit wird nochmals geprüft, ob du wirklich alle Voraussetzungen mitbringst. Wenn dies der Fall ist, dann wird dir offiziell die Zulassung erteilt.

Falls doch noch etwas Gravierendes dazwischenkommt, besteht natürlich auch die Chance sich von der Meisterprüfung wieder abzumelden. Bitte reiche dafür eine schriftliche Abmeldung bei uns ein!

Die Meisterprüfung ist in vier Teile unterteilt:

  1. Fachpraxis, handlungsorientiert
  2. Fachtheorie, fallbezogen
  3. Geprüfte/r Fachfrau/-mann nach HWO
  4. Ausbildereignungprüfung AEVO

In den Prüfungsteilen 2,3 und 4 ist eine mündliche Ergänzungsprüfung dann möglich, wenn die schriftliche Leistung zum Bestehen nicht gereicht hat. Diese mündliche Prüfung enthält Fragen zu dem nicht bestandenen Handlungsfeld.

  • Entwerfen von Haarschnitten, Frisuren, Make-up
  • Beurteilung von Haar und Haus im Hinblick auf kosmetische Behandlungen
  • Färben von Haaren; Haarschnitte
  • Rasur und Bartschneiden
  • Haarersatz und Haarschmuck
  • Salonmanagement
  • Kostenstrukturen ermitteln und überprüfen
  • Kundenpflege und Kundengewinnung
  • Personalverwaltung
  • Kundenberatung
  • Wirkungsweise und Inhaltsstoffe von kosmetischen Produkten
  • Biologie
  • Haar- und Hautbeurteilung
  • Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
  • Gründung- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten
  • Unternehmensführungsstrategien entwickeln
  • Betriebliche Ausbildung: Vorteile, rechtliche Rahmenbedingungen, Strukturen und Maßnahmen
  • Betrieblicher Ausbildungsplan, Ausbildungsverträge und Einstellung von Auszubildenden
  • Lernförderung und Ausbildungsmethoden
  • Prüfungsvorbereitung- und Durchführung

 

Möchtest du den Lehrgang in Vollzeit absolvieren solltest du ca. 2 bis 3 Monate für den Meisterlehrgang einplanen. Berufsbegleitend benötigst du mehr Zeit und kann je nachdem bis zu 2 Jahre dauern.

Der erste Vorteil vorab: Du bist orts- und zeitunabhängig. Sprich, du kannst individuell in deinem Zeittempo lernen! Natürlich gehört ein hohes Maß nach Disziplin und Lernbereitschaft dazu, aber wenn du das mitbringst, steht dir nichts im Wege den Meisterlehrgang zu absolvieren.

Besonders in einer pulsierenden Stadt wie Köln, wo die Mieten sehr hoch sind, ist es einfach praktisch nicht für alle Daten vor Ort leben zu müssen. Natürlich musst du für den praktischen teil präsent sein, der Rest erfolgt aber komplett digital und gibt dir die maximale Flexibilität für deinen beruflichen Werdegang

Ganz einfach, sobald du dich bei uns angemeldet hast, bekommst du die Zugangsdaten zu unserem Online-Portal. Über unseren Login-Bereich kannst du dich dann einfach anmelden und alle relevanten Handlungsfelder einsehen, bearbeiten und lernen.

Du kannst dich einfach im Dashboard auf der linken Seite dein Handlungsfeld aussuchen und dich durch die verschiedenen Themen klicken.

Wir haben alle Themen logisch nacheinander aufgebaut!

Achtung!
Du musst die verschiedenen Lektionen nacheinander abarbeiten. Nach jeder Lektion gibt es eine Leistungsüberprüfung. Erst, wenn du den jeweiligen Test bestanden hast, kannst du mit der nächsten Lektion anfangen.

Im Dashboard kannst du jederzeit deinen aktuellen Lernstand sehen.

Ja! Sobald du einen Test bestanden hast stellen wir dir im Download-Bereich die Lösungen zur Verfügung. So kannst du dich optimal selbst kontrollieren.